Kompetenz durch Erfahrung und Weiterbildung

 

 

Fortbildungen 2016:

 

  • 17.06.2016 Forum Vermögensnachfolge: Aktuelle Entwicklungen des Erbschaftssteuerrecht,

Referenten: Prof. Dr, Matthias Loose BFH; Dr. Sebastian Spiegelberger, Dr. Malte Ivo

 

Umwandlung, Umstrukturierung ,Erwachsenenadoption, Familienstiftung, Vorweggenommene Erbfolge  : Erb- und Pflichtteilsverzicht als flankierende Maßnahme 

 

 

  • 18.04.2016 Neuere Entwicklungen in der Unternehmensnachfolge Hamburg 

Referent: Dr. Kai Greve Fachanwalt für Steuerrecht, Taylor Wessing

 

Vorstellung der sich aus dem Urteil des BVerfG zur Erbschaftssteuer und der sich anschließenden Gesetzgebungsverfahren ergebenden Probleme und Möglichkeiten sowie steuerliche Veränderungen

Das zu erwartende Erschaftssteuerrecht

Zivilrechtliche Neuerungen aufgrund von Urteilen

der Gleichlauf von erbrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Regelungen

 

  •  27.02.2016 Update Insolvenzanfechtung: Kiel

Referent: Dr. Andreas Schmidt neueste Rechtsprechung unter dem Gesichtspunkt der Gesetzesreforrm des § 133 InsO mit der Beschränkung des Anfechtungszeitraums auf vier Jahre.

 

  • 26.02.2016 Kiel: Beratung und Verkauf kleiner und mittlerer Unternehmen

Referenten: Prof. Dr. Joachim Bauer, Berlin

 Friedemann Kirschstein, RA , Steuerberater, WP, Lübeck

Ausgangslage und Ablauf

Vorbereitung: Letter of Intend, Due Dilligence, Deal Killer

Unernehmensbewertung Steuerfragen

  • 03.02.2016 Hamburg : Haftung von Gesellschaftern , Geschäftsführern und Beratern in der Insolvenz

Referent: Dr. Andreas Schmidt. Amtsgericht Hamburg

Gesellschafterhaftung: Gründerhaftung, Kapitalaufbringung, verdeckte Sacheinlage, Kapitalerhaltung,

Geschäftsführerhaftung: Insolvenzverschleppungshaftung, Masseschmälerung, Insolvenzverursachung

Beraterhaftung: Haftungsgefahren

 

Fortbildungen 2015

  • 21.11.2015 Berlin : Aktuelle Etnwicklungen zu Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung

Referente: Professor Dr. Hugo Grote und Kai Henning

 

  • 16.11.2015 Hamburg : Vertretung des Mandanten im Finanzgerichtsverfahren

Referent: Rechtsanwalt Dr. Martin Wulf

Praxidshinweise im Hauptsacheverfhahren vor dem Finanzgericht; Besonderheiten des Verfahrens auf Aussetzunh der Vollziehung;M Problembereiche der Revision und der Nichtzulassungsbeschwerde, Aktueller Überblick zum Steuerstrafrecht; Cpmpliance-Untersuchungen und die steuerliche Anzeigepflicht nach $ 153 AO.

 

  • 17.11.2015  Hamburg: Umwandlung einer GmbH

Referent: Rechtsanwalt Dr. Klaus Olbingm Berlin

Darstellung der zivilrechtlichen sowie steuerrechtlichen Rahmenbedingungnen für eine Umwandlung rund um die GmbH , insbesondere: Umwandlung einer Personengesellschaft in eine GmbH.

 

  • 13.11.2015.Hamburg  Hanseatischer GmbH-Beraterag

Referenten: Dr.markus Bernbd. Chrsitian Lentföhr; Dr. Andreas Menkel; Nina Christin Weigel Grabenhorst

 

  • 24.09.2015: Hamburg GmbH Geschäftsführer im Arbeitsrecht

Refernet: Rechtsanwallt Professor Dr. Lunk, Hamburg

Der Geschäftsführer zwischen Organ und Arbeitnehmer etc.

 

  • 14.09.2015 Hamburg  Der neue IDW S11 Standard- die maßgebliche Weichenstellungen für Zahlungsunfähigkeit und/oder Überschuldung

  • Steuerrechtliche Fortbildungen vom 05. Februar bis 15. Mai 2015 an fünf Wochenende zu den Themen : Finanzgerichtsordnung, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Internationales Steuerrecht, Verbrauchssteuerrecht Erbschaftssteuerrecht insgesamt 94 Stunden 

 

 

 

Kompetenzlink:

Petra Nordhoff

Rechtsanwältin
Hansastr. 9
20149 Hamburg

Telefon: 0 40 / 42 93 25 00